02.03.2014

Die Navigation zu den richtigen Ersatzteilen

Es ist für ortsunkundige Autofahrer mit Sicherheit ein riesengroßer Albtraum - in einer fremden Stadt im dicht befahren Straßenverkehr unterwegs zu sein ohne ein Navigationsgerät. Statistisch gesehen ist es immer noch jeder sechste Autofahrer, der nicht im Besitz eines solchen nützlichen Gerätes ist aber die Anzahl derer, die zumindest über eine Anschaffung nachdenken, steigt stetig an. Nun stellt sich nur noch die Frage, welches Gerät es denn letztlich sein soll, denn an Auswahl mangelt es nun wirklich nicht. Sei es ein mobiles Navigationsgerät oder ein festinstalliertes - alle beiden Varianten haben sowohl Vor- als auch Nachteile!

 Die festinstallierte Variante!

Die festinstallierte Navigationsvariante bietet den Vorteil, dass es recht komfortabel ist, da die Steuerung zumeist in Kombination mit dem Autoradio / der Klimaanlage erfolgt. Es gilt als erwiesen dass diese Variante über den besten Satellitenempfang verfügt obgleich es ihnen doch an Flexibilität mangelt, da die Navigation nur für ein Fahrzeug verwendet werden kann. Der Austausch ist ebenfalls problematisch wenn die Technik irgendwann nicht mehr auf dem Stand der Zeit ist.

Die mobile Variante!

Ein hohes Maß an Flexibilität bietet die mobile Navigation. Zumeist benutzerfreundlich aufgebaut kann das mobile Navi zum ständigen Begleiter werden und lohnt sich in erster Linie für diejenigen, die sich oft PKW ausleihen oder über einen Zweitwagen verfügen. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Navis zumeist kostengünstiger sind als die festinstallierte Variante und trotzdem schon über die neuesten Funktionen wie z. B. Sprachsteuerung oder automatischen Update-Service verfügen. Sehr viele Anbieter haben bereits Service-Pakete (z. B. lebenslange Kartenupdates) in ihr Angebot integriert. Mobile Navigationsgeräte lassen sich einfach per Mikro-USB an den Computer mit der bestehenden Internetverbindung anschließen und somit kinderleicht updaten.

Sehr viele Navigationsgeräte - sowohl festinstalliert als auch mobil - bieten heutzutage schon wesentlich mehr an als die reine Navigation. Flottenmanagement und auch Terminplanung ist ohne Probleme möglich, was insbesondere für Gewerbetreibende immer interessanter wird. Wer beruflich viel unterwegs ist wird wissen: Zeit ist Geld und Geld lässt sich am besten durch ein optimiertes Zeitmanagement sparen. Stau-Umfahrung, Treibstoffsparanzeigen und die optimale Koordination der kürzesten Strecken sind daher wesentlich mehr als nur starke Schlagworte. Mithilfe dieser Daten lässt sich der Tagesablauf optimieren und somit nicht nur Geld sparen, sondern vielmehr auch ein hohes Maß an wertvoller Freizeit herausholen. Ein besonderes schönes Feature der Navis ist es, dass die gängigsten Modelle die mit dem Fahrzeugbetrieb zusammenhängenden Dienstleistungsgewerbe auflisten. Tankstellen, Werkstätte oder Restaurants lassen sich somit leichter finden. Nun ist es jedoch so, dass der Trend im KFZ-Bereich zunehmend in die Richtung geht, dass die Besitzer die benötigten Ersatzteile für Ihr Fahrzeug nicht mehr umständlich über die Werkstatt bestellen lassen sondern dieses direkt im Internet selber vornehmen. Hier lässt sich wiedermals Zeit und Geld sparen denn der Kunde bezahlt in jedem Fall einen günstigeren Preis und hat somit bei der Werkstatt nur noch die Montage zu entrichten. Wer jetzt nach einem Anbieter für PKW-Teile im Internet sucht, für den ist pkwteile.de sicherlich am idealsten, der Name lässt sich schließlich leicht in diesem Zusammenhang merken. Dort finden sich Teile für jeden Bedarf zu einem äußerst günstigen Preis. Die Lieferung erfolgt schnell und der Shop bietet zudem sichere Zahlungsmethoden an.

Zurück